Das Team

Aus Liebe zur Gesundheit.

All unsere Mitarbeitenden lieben, was sie tun. Und das werden Sie spüren können. Unsere ausgebildeten Expert*innen sind mit vollem Einsatz dabei, wenn es darum geht, Ihren Aufenthalt so angenehm und erfolgreich wie möglich zu gestalten!

Klinikleitung

Dr. Ines Gellhaus und Saskia Louwers leiten gemeinsam die Geschicke der Klinik

Im medizinischen Team arbeiten Ärzt*innen mit Fachkräften aus der Pflege, dem Labor und dem Schreibdienst sowie allen therapeutischen Bereichen Hand in Hand.

Dr. rer. medic.
Ines Gellhaus

Ärztliche Direktorin

Dr. Ines Gellhaus ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Allergologie. Als Diplom-Oectrophologin (Ernährungswissenschaftlerin) liegen ihr darüber hinaus alle Erkrankungen mit Bezug zur Ernährung (z.B. Adipositas, Diabetes, PKU) besonders am Herzen.

Holger Burmester

Oberarzt Bereich Diabetologie

Holger Burmester ist ständiger Vertreter der ärztlichen Direktorin. Er führt als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin die Zusatzbezeichnung Neonatologie und ist darüber hinaus Facharzt für Allgemeinmedizin und Diabetologe DDG. Er ist Medizinproduktesicherheits-verantwortlicher der Klinik.

Dr. med. Valentin Weber

Oberarzt

Dr. Weber ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinder-Pneumologe.

Sein Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Therapie von Atemwegserkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Darüber hinaus beschäftigt er sich besonders mit der Behandlung des Pruritus (Juckreiz) bei Atopischem Ekzem (Neurodermitis).

Ärztliches Team

Die Klinik hat einen hohen Facharztstandard. Alle Ärzt*innen verfügen über fachspezifische Zusatzqualifikationen insbesondere im Bereich der Patientenschulungen. Durch persönliche Mitgliedschaften und vielfältiges Engagement bestehen gute Netzwerke zu Fachgesellschaften der Kinder- und Jugendmedizin, der pädiatrischen Pneumologie und Allergologie, der Deutschen Adipositas Gesellschaft sowie diversen Schulungsvereinigungen  wie AGAS, AGNES, KgAS, AGATE, etc.

Weiterbildungsbefugnisse bestehen für Kinder- und Jugendmedizin (24 Monate) und Allergologie (18 Monate).